Projektion

Projektion

medilogic Projektion
medilogic® Projektion

Die Druckverteilung im Fokus

Zeigen Sie das Unsichtbare!

Beeindrucken Sie Ihre Kunden mit der computergenauen Abbildung der Druckverteilung auf Ihrem individuellen Fußbett.
Die bewährte medilogic® Fußdruckmessung gewinnt durch die Projektion der Druckverteilung auf die Einlage eine wichtige Dimension hinzu.

Sie vereinfachen Ihren Fertigungsprozess durch die originalgetreue,
direkte Abbildung der Druckspitzen als Farbgrafik auf dem Werkstück. Statt des herkömmlichen Papierausdruckes „zaubern“ Sie die medilogic®Druckmessung direkt auf Ihre Werkbank.

Durch einen lichtstarken Projektor kann die Farbgrafik selbst auf dunklen Oberflächen dargestellt werden. Mit der erstmals möglichen, maßstabsgerechten Darstellung von statischer und dynamischer Druckverteilung auf der zukünftigen Einlage, gewinnen Sie Einblicke in die Wirkung Ihres Produktes auf den Fuß.
Darüber hinaus geben wir Ihnen ein Instrument an die Hand, mit dem
Sie Ihren Kunden die Qualität Ihrer Arbeit eindrücklich vor Augen führen können. Demonstrieren Sie die Korrektur von Fehlbelastungen durch die anschauliche Projektion auf die Einlage des Kunden, um damit die Akzeptanz und Motivation für eine dauerhafte Anwendung zu sichern.

Projektion auf Einlage
Projektion auf Einlage

Mit der Projektion der Druckverteilung auf die Einlage stehen zwei Nutzeffekte im Fokus des Anwenders. Mit der Projektion der Druckverteilung auf die Einlagen wird die eigene Arbeit transparenter. Für das Fußproblem des Patienten entsteht vor seinen Augen eine verständliche Lösung. Damit lässt sich aktive Marketingarbeit für die eigenen Leistungen treiben.In der Werkstatt stellt die Projektion der Druckverteilung ein nützliches Werkzeug für die exakte Fertigung und Überprüfung der späteren Funktion der Einlage am Fuß dar. Somit ist die Projektion auch gut als Mittel für das hausinterne Qualitätsmanagement einsetzbar.

Systembeschreibung

Präsentation medilogic Projektion
Präsentation medilogic Projektion
Projektion im Anwendungsbeispiel
Projektion im Anwendungsbeispiel

Bringen Sie das Unsichtbare ans Licht !

Durch ihre elegante Konstruktion und kleine Standfläche fügt sich medilogic®Projektion harmonisch in jede Umgebung.

Da es sich um die medilogic®Standardsoftware handelt, kann jederzeit ein medilogic®Messsystem angeschlossen werden. Dies ermöglicht den Betrieb im Laden, bei der Vermessung des Kunden, dem die Ergebnisse in beeindruckender Größe präsentiert werden können. Die Projektionsfläche entspricht etwa einem 40” Bildschirm.

Die im Schuh sonst unsichtbaren Druckveränderungen können mittels medilogic®Projektion ans Licht gebracht werden. Demonstrieren Sie Ihrem Kunden an der speziell gefertigten Einlage den Unterschied in der Druckverteilung.

Im Licht des Projektors erscheinen Druckspitzen und die Wirkung von Polstern oder Pelotten greifbar vor Ihren Augen. Die Möglichkeit der Differenzdarstellung zwischen Messung und Vergleichsmessung betont durch die Darstellung abgesenkter und erhöhter Druckbereiche die Wirkung von Einlagen oder unterschiedlichen Schuhen.

technische Details Projektion

(Änderungen vorbehalten)

Projektor:

Auflösung: 1024x768 Bildpunkte
Lichtstärke: 1.300 ANSI Lumen
NEC-kompatibel

Stativ:

Standfläche: BxT 80x85 cm
Höhe: ca. 250 cm

Softwareanforderungen:

Fußdruckmesssystem medilogic® Sohle ab Version 4.4
oder Plattenmessung ab Version 4.4

Patentiertes Verfahren DE 10 2004 046 3 29

Computersystem (empfohlene Mindestausstattung)

 

  • PC Pentium ab 2 GHz, 512 MB RAM,Maus
  • 1 freier VGA-Anschluss
  • 1 freier USB-Anschluss
  • Festplattenspeicherbedarf: ca. 35MB für Programm, 0-30 MB für evtl. Windows
  • Aktualisierungen (DirectX), ca. 100KB pro Messung
  • Windows® 2000 / XP / Vista / 7/ Windows®8 / 10

 

© 2017 medilogic GmbH