Sitzdruckmessung

Sitzdruckmessung

medilogic Sitzmatte
medilogic® Sitzmatte

Dynamische Druckmessung beim Sitzen

Die flexible medilogic®Druckmessmatte ermöglicht die Erfassung der Druckverteilung beim Sitzen auf z.B. Sitzkissen oder Sitzschalen. Durch unterschiedliche Abmessungen der flexiblen Messmatte eröffnet sich ein breites Spektrum an neuen Anwendungen. So sind jetzt auch Sitzdruckmessungen u.a. auf dem Fahrradsattel oder die Druckmessung unter dem Pferdesattel möglich.

Die Beurteilung der Druckverteilung beim Sitzen ist insbesondere in allen Fällen von Bedeutung, wo durch intensive Belastungen beim Sitzen eine hohe Gefährdung durch Druckspitzen und Fehlbelastungen besteht. Die medilogic®Sitzdruckmessung kann hier als objektives Bewertungsverfahren eingesetzt werden und dient damit auch zur Dokumentation von Sitzanpassungen.

Software  medilogic Sitzdruckmessung
Software medilogic® Sitzdruckmessung

Wie auch die medilogic®Fußdruckmesssysteme wird dieses Modul in der benutzerfreundlichen Software von medilogic bedient. Die Datenerfassung kann mit der bewährten Funkübertragung des medilogic®Systems oder dem  medilogic®Datalogger erfolgen.

Sitzkissenvergleich mit der Sitzdruckmatte

Technische Details Sitzdruckmessung

(Änderungen vorbehalten)

Sitzdruckmessung:

MPG-Konformes Medizinprodukt der Klasse 1m
240 bis 480 oberflächenresistive SSR-Sensoren
Messfeld: diverse Größen:
305mm x 200mm bis 758mm x 808mm

Messbereich:

0,6 bis 6  N/cm2

Abtastfrequenz:

60 Hz

Sonstiges:

CE-zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse 1m

 

Computersystem (empfohlene Mindestausstattung)

  • PC Pentium ab 1,6 GHz, 256 MB RAM, Maus, (bei Video-Einbindung: Pentium 4 ab 2GHz, 512 MB RAM)
  • Monitor/LCD-Display mit mindestens 800x600 Pixel bei 16 Bit Farbtiefe, DirectX 8.1
  • Farbdrucker
  • 1 freier USB-Anschluß für Datenschnittstelle
  • Zusätzlich 1 freie USB-Schnittstelle falls Drucker direkt angeschlossen wird
  • Zusätzlich 1 freie USB-Schnittstelle falls Chip-Kartenleser angeschlossen wird
  • Zusätzlich 1 freie USB-Schnittstelle für Video-Einbindung
  • Festplattenspeicherbedarf: ca. 35MB für Programm (135MB bei Videoversion), 0-30 MB für evtl. Windows-Aktualisierungen (DirectX), ca. 1 MB pro Messung; empfohlen: ab 2 GB freier Speicherplatz,
  • für Video empfohlen: ab 20 GB freier Speicherplatz
  • Windows® 2000 / XP / Vista / 7/ Windows®8 / 10
© 2017 medilogic GmbH